SANOANIMAL

Therapie- und Fütterungsberatung

futterberatung@sanoanimal.de

zu Sanoanimal

Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Über OKAPI

Immer mehr Reiter haben im Stall ein „Pflegepferd“. Statt gemeinsam Spaß am Reiten zu haben, müssen sie sich mit vielen gesundheitlichen Problemen ihrer Vierbeiner beschäftigen, die an verschiedenen „Zivilisationskrankheiten“ oder anderen Problemen leiden. Das reicht von Leistungsschwäche und diffusen Erscheinungen im Bewegungsapparat bis zu schweren Erkrankungen wie Sommerekzem oder Hufrehe. Beschäftigt man sich näher mit diesen vielen Problemen, so kommt man immer wieder auf die Fütterung zurück, die oft zu reichhaltig oder nicht auf die individuellen Bedürfnisse des Pferdes abgestimmt ist.


Nur sieht man die Folgen falscher Fütterung meist nicht sofort, sondern erst Monate oder Jahre später. Der Stoffwechsel des Pferdes versucht zunächst die Abläufe, die nicht mehr optimal funktionieren, durch andere zu ersetzen. Dadurch werden diese aber überlastet und der  Stoffwechsel muss einen neuen Umweg finden. Erst wenn seine Möglichkeiten, auf Fehler im System mit Umwegen zu reagieren, erschöpft sind, sehen wir äußerliche Symptome. Der Zeitraum und welche Symptome wir schließlich sehen, sind von Pferd zu Pferd unterschiedlich. So kann das eine Pferd offensichtlich noch bestens mit dem Futter zurechtkommen, während ein anderes schon längst ein Ekzem entwickelt hat und ein drittes beginnende Hufrehe zeigt. Bei der Suche nach Lösungen für dieses Problem sind wir auf Frau Strohscheer und ihre Firma
Hippoagil gestoßen, die sich schon lange genau mit diesen Fütterungsproblemen beschäftigt und sinnvolle Lösungen dafür entwickelt hat. Leider konnte Frau Strohscheer ihr Unternehmen nicht weiterführen. Wir führen ihre die Rezepturen weiter, sodass wir weiterhin Pferde mit guten Produkten zur Futterergänzung versorgen können.

Bei uns bekommen Sie Produkte, die:

  • die Gesundheit des Pferdes unterstützen
  • weitgehend nur wirksame Bestandteile enthalten (soweit Herstellung und Gesetzgeber das zulassen)
  • die Bestandteile in bioaktiven Formen enthalten, sodass das Pferd sie verwerten kann
  • schonend verarbeitet werden um Minerale und Vitamine in bioaktiver Form zu erhalten

Denn wir sind der Meinung, in der Pferdefütterung gilt:

So viel wie nötig, so gesund wie möglich.

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Shops. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr dazu finden Sie hier
x